Jordanien - Wadi Rum und Felsenstadt Petra

Sie suchen orientalische Romantik aus den Märchen von Tausendundeiner Nacht, eingebettet in faszinierende Landschaften zwischen Wüste und Totem Meer, jahrtausendalter Geschichte und Kultur, Wüstenschlössern, Kreuzfahrerburgen und biblischen Stätten? Das alles bietet das Königreich Jordanien.

Die Mosaikstadt Madaba, in der die eine Hälfte der Bevölkerung muslimisch ist und die andere Hälfte christlich, bildet den Auftakt unserer Jordanien-Reise. Die Straße der Könige führt uns über das Tote Meer und die Kreuzritterburg Kerak nach Petra.
Die weltbekannte Felsenstadt ist ein einzigartiges Kulturdenkmal. Die Hauptstadt der Nabatäer erlebte ihre Blütezeit als Knotenpunkt verschiedener Karawanenwege. Heute bestaunen wir eine legendäre, aus dem Fels herausgeschlagene Stadt. Lawrence von Arabien war der Meinung, jede Beschreibung müsse vor dem eigenen Erleben der Stadt verblassen.

Dann folgt das großartige Wadi Rum, jene endlose, rötlich gefärbte Sandwüste mit ihren himmelwärts ragenden Sandsteinwänden und Tafelbergen, die von Wetter und Wind geformt wurden. Lawrence von Arabien beschrieb diese als einsam und gottähnlich als er mit den arabischen Stämmen gegen Aqaba zog.

Hier wandern wir auf rotem Sand zwischen mächtigen Inselbergen und bizarren Felstürmen, lauschen dem Hauch des Wüstenwindes und lassen uns von der Gastfreundschaft der Beduinen verzaubern.

Höhepunkte

Samstag, 2. März 2019 Samstag, 9. März 2019
8 Tage mittel
Luca De Giorgi 1.750,- Euro (bis 27.12.2018: 1.650,- Euro
Reise-Impressionen Südtirol, vaievia AktivReisen Reisebüro Bozen