Vietnam - Im Land des Drachens

Vietnam, das sind kunstvoll angelegte Reiseterrassen, die aus den Bergen ein Gemälde südostasiatischer Kulturlandschaften machen, Bergdörfer mit ethnischer Vielfalt und jahrhundertealten Traditionen an der Grenze zu China, buddhistische Klöster und Tempelanlagen, Berglandschaften mit Schluchten und dichtem Dschungel, Traumstrände, weitläufige Deltalandschaften aber auch quirlige Metropolen, die im aufstrebenden Rhythmus Südostasiens pulsieren.
Der pulsierende Rhythmus der Hauptstadt Han Noi ist unser Tor nach Vietnam. Faszinierend, atemberaubend und trotzdem ein kleiner Kulturschock, dann wieder Oasen der Ruhe in denen das alte Viet-nam noch lebt. Nicht weit von hier, in den nordwestlichen Bergen, wo verschiedene ethnische Minderheiten leben und Reisterrassen, wie aus dem impressionistischen Bilderbuch verzücken, gibt es haut-nahen Kontakt mit den Einheimischen und eine Spielwiese für eindrucksvolle Naturerlebnisse beim Wandern.
Die bizarren Kalksteinfelsen der Ha Long Bucht zählen zu den faszinierendsten Landschaften Südostasiens. Die Erosion hat wilde, zerklüftete Inseln mit Bögen und Höhlen hervorgezaubert, die der Dschungel in sattes Grün versetzt. Wir übernachten in der Nähe von schwimmenden Fischerdörfern. Das sanfte Plätschern des Wassers und über uns der Sternenhimmel - Südostasien in seiner gesam-ten Faszination.
Die Phong Nha Höhlen im gleichnamigen Nationalpark zählen zu den größten Höhlen der Welt. Auf abenteuerlichen Wanderungen erleben wir faszinierende Landschaften aus Stalaktiten und Stalagmiten.
Das kleine Städtchen Hoi An ist ein lebendes Freilichtmuseum mit einzigartiger Ausstrahlung, herzli-chen Bewohnern und interessanten Sehenswürdigkeiten. Ein Ort zum Wohlfühlen, dessen Eindrücke noch lange nachwirken.

Höhepunkte

Samstag, 10. November 2018 Samstag, 24. November 2018
15 Tage mittel
Luca De Giorgi 2.595 Euro (bis 31.08.2018: 2.495 Euro)
Reise-Impressionen Südtirol, vaievia AktivReisen Reisebüro Bozen