Sächsische Schweiz - Von Prag über das Elbsandsteingebirge nach Dresden

Über Prag mit seinem großen mitteleuropäischen Kulturerbe gelangen wir in das Elbsand-steingebirge in Sachsen. Im Nationalpark Sächsische Schweiz treffen die unterschiedlichsten Landschaftsformen aufeinander. Markante Tafelberge in einmaliger Felslandschaft, enge Schluchten, idyllische Wälder und im Tal mit der Elbe ein großer mitteleuropäischer Fluss, der auf seinem Lauf vom Riesengebirge zur Nordsee die kreidezeitlichen Felsformationen in einem idyllischen Tal durchbricht. Vor etwa 100 Millionen Jahren entstand diese heute in Mitteleuropa einzigartige Landschaft im Meer.
Wir folgen dem Lauf der Elbe nach Dresden, diesem Barockensemble zwischen Zwinger, Semperoper und Frauenkirche, wo unsere Wanderreise ausklingt.

Höhepunkte

Samstag, 28. Juli 2018 Samstag, 4. August 2018
8 Tage mittel
Matthias Quaas 1.095 Euro
  Umweltfreundliche Verkehrsmittel
Reise-Impressionen Südtirol, vaievia AktivReisen Reisebüro Bozen