Lofoten - Märchenlandschaft unter der Mitternachtssonne

Die Inselgruppe der Lofoten zählt zu den beeindruckendsten Archipelen unseres Planeten. Die Natur tritt hier in ihren spektakulärsten Erscheinungsformen auf. Wie eine impressionisti-sche Märchenlandschaft steigt die 1000 m hohe Lofotenwand aus dem Atlantik auf.

Glasklare Bergseen, wunderbare Fjorde, karibikweiße Strände, grüne Heiden, schroffe Felswände, Wasserfälle und norwegische Bilderbuchdörfer lassen einen Aufenthalt auf den Lofoten zum unvergesslichen Erlebnis werden. Anfang Juli, wenn Berge und Täler in das sanfte Licht der Mitternachtssonne eintauchen, wird die Landschaft zur surrealistischen Phantasie.

Die Anreise erfolgt auf dem Landweg, über den Schärengarten vor Göteborg, die Städte Oslo und Trondheim und die landschaftlich reizvolle Nordbahn über den Polarkreis. Wir durchwandern die Inseln von West nach Ost und wohnen in Rorbuer-Hütten, den traditionellen, stilvoll renovierten Fischerhütten. Höhepunkte sind die Durchquerung der Insel Moskenesoya - einer nordischen Traumlandschaft, der atemberaubende Tiefblick auf das Bilderbuchdorf Reine und der märchenhafte Rundblick vom Dach der Lofoten auf Austvagoya.
Den Abschluss unserer Lofotenreise bildet Tromsö. Hier verabschieden wir uns mit einer Mitternachtssonnen-Wanderung von Norwegen.

Höhepunkte

Mittwoch, 5. Juli 2017 Sonntag, 16. Juli 2017
12 Tage mittel
Katja Cimadom 1.995 Euro (bis 5.01.2017: 1.950 Euro)
Reise-Impressionen Südtirol, vaievia AktivReisen Reisebüro Bozen