Die Philosophie der Vai e Via Aktivreisen

Wandern als Lebensgefühl

Vai e Via Aktivreisen organisiert Wander-, Kultur- und Radreisen. Wandern ist für uns mehr als eine trendige Freizeitaktivität. Das Prinzip des "Zu Fuß Gehens" verstehen wir als ein Stück Lebensgefühl. Nach dem Motto "Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich"(Goethe), passen wir die Reisegeschwindigkeit der menschlichen Aufnahmefähigkeit an. Der Gehrhythmus ist die ideale Form, ein Land bewusst mit allen Sinnen zu erleben. Erst dadurch werden intensive Natur- und Landschaftserlebnisse ermöglicht. Zusätzlich sind in unseren Aktivreisen gesellschaftliche, kulturelle, soziale, wirtschaftliche und politische Hintergründe Teil des Reiseerlebnisses.

Steuerung der Wertschöpfungskette

Jede unserer Aktivreisen wird von uns persönlich Schritt für Schritt konzipiert, geplant und durchgeführt.
Dadurch können wir die Wertschöpfungskette direkt steuern und beeinflussen. Erst so wird es möglich, das Prinzip der Nachhaltigkeit in den Planungen als zentralen Bestandteil zu berücksichtigen.

Qualitätstourismus ist für Vai e Via AktivReisen nicht die von vielen Tourismusakteuren gepriesene Formel: "größtmögliche Summe Geld, die der Tourist pro Tag ausgibt", sondern wird von uns daran gemessen, ob eine bestimmte Tourismusform sozial und ökologisch vertretbar ist.

Einzeldienstleistungen unserer Aktivreisen werden direkt im jeweiligen Land bezogen. Dabei werden bevorzugt familiär geführte Pensionen oder Hotels mit einheimischem Eigentümer gebucht. Wir unterstützen kleine, regional verwurzelte Unternehmen und nicht Anbieter von Massendienstleistungen. Dadurch fließt das Geld unserer Reisen zu einem wesentlichen Teil direkt zu den Menschen in den bereisten Regionen und leistet somit einen höheren Beitrag zu einer menschengerechten, sozial und ökologisch ausgewogenen wirtschaftlichen Entwicklung, als dies im herkömmlichen Massentourismus der Fall ist.

Das Prinzip der Nachhaltigkeit

Dem Prinzip der Nachhaltigkeit gerecht zu werden, ist für einen Reiseveranstalter häufig die Quadratur des Kreises. Besonders Fernreisen sind immer mit ökologischen Belastungen verbunden. Vai e Via AktivReisen versucht diese Belastungen so gering als möglich zu halten. In vielen Ländern arbeiten wir mit PartnerInnen zusammen, denen die nachhaltige ökologische Entwicklung ihrer Region selbst ein Anliegen ist. Durch Wander- und Radreisen erfahren einheimische Tourismus-DienstleisterInnen einen direkten Nutzen von sanften Tourismusformen. Dadurch kann die touristische Entwicklung in den Zielregionen positiv beinflusst werden.

Verantwortung gegenüber der Natur, der Tierwelt, den Sitten und Gebräuchen der einheimischen Bevölkerung und deren Interesse an einer zukunftsfähigen Entwicklung sind wesentliche Merkmale unserer Aktivreisen.

Ein Großteil der ökologischen Belastungen wird durch die An- und Rückreise verursacht, besonders wenn diese mit dem Verkehrsmittel Flugzeug stattfinden. Schon seit etlichen Jahren leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz, indem wir alle Angebote bis zu 1000 km Entfernung bei der An- und Rückreise konsequent mit der Bahn durchführen. Auf das Verkehrsmittel Flugzeug wird bei diesen Reisen bewusst verzichtet.
In den Zielregionen benützen wir nach Möglichkeit immer öffentliche Verkehrsmittel, wie Bahn oder Bus, die im Übrigen einen weiteren Einblick in die Landeskultur bieten.

Vai e Via AktivReisen ist als erster Südtiroler Reiseveranstalter Mitglied im Verband „forum anders reisen". Er tritt für einen umwelt- und sozialverträglichen Tourismus ein und fördert Reisen und Urlaubsformen, die sich am Prinzip der Nachhaltigkeit orientieren.

Meilensteine unserer AktivReisen

Das Aktivreisen Prinzip

Vai e Via Aktivreisen sind keine Extremtouren. Unsere TeilnehmerInnen haben Freude am Wandern, an der Natur und sind offen für kulturelle und gesellschaftliche Hintergründe. Bei der Zusammenstellung unserer Angebote werden all diese Aspekte berücksichtigt: Natureindrücke, Kultur, fremde Welten, der Klang neuer Sprachen, Begegnungen, Freundschaften, Körper, Geist, kulinarische Genüsse, Distanz zum Alltag, Erholung, Spaß....sind Bausteine unserer Reisen.

Grundlage bilden langjährige Reise- und Wandererfahrungen. Wir kennen unsere Reiseregionen persönlich und pflegen einen freundschaftlichen Umgang mit unseren PartnerInnen.

Moderation versus Animation

Unser Ziel ist es, für Sie Brücken zur besuchten Region zu bauen und dadurch einmalige und eindrückliche Reiseerlebnisse zu ermöglichen. Nicht Animation im Sinne passiven Konsumverhaltens ist Inhalt unserer Aktivreisen, sondern aktives Mittun. Dadurch ergeben sich Möglichkeiten von Begegnungen und gegenseitigem Austausch mit Einheimischen und GastgeberInnen. Durch das Wandern werden Sie aktiver Teil der Landschaft, die Sie mit offenen Sinnen erleben. Von unseren TeilnehmerInnen erwarten wir Respekt und Wertschätzung gegenüber den lokalen Bräuchen und Sitten und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.

Unsere Gruppen

Mit unseren Reiseangeboten sprechen wir wanderfreudige, naturverbundene, offene und kulturinteressierte Menschen an. Alleinreisende Frauen und Männer, FreundInnen und Paare bilden unsere Reisegruppen. Das Alter der TeilnehmerInnen reicht von 10 Jahren bis 85 Jahren. Die Gruppen-Dynamik ist aufgrund gemeinsam geteilter Werte und Interessen sehr ausgewogen und angenehm. Teil unseres Leitbildes ist die Kleingruppe: Generell bestehen unsere Gruppen aus maximal 16 bis 20 TeilnehmerInnen. Nach Möglichkeit versuchen wir unsere Reisen immer durchzuführen. Schon mit 4 TeilnehmerInnen sind wir häufig losgestartet.

Die persönliche und fachliche Begleitung unserer TeilnehmerInnen ist uns sehr wichtig. Dafür erhalten wir viele positive Rückmeldungen und wertvolle Anregungen.

Ablauf unserer Aktivreisen

Ziel unserer Aktivreisen ist ein ganzheitliches Reiseerlebnis. Deshalb legen wir sehr großen Wert auf eine sorgfältige und ausgetüftelte Planung der Logistik. Öffentliche Verkehrsmittel spielen dabei eine zentrale Rolle. Mehrmaliger Unterkunftswechsel hat immer den Anspruch das Reiseerlebnis abzurunden. Bei der Auswahl der Unterkünfte legen wir sehr großen Wert auf eine schöne Lage und ein nettes, familiäres Ambiente.
Unsere Wanderungen sind größtenteils Tageswanderungen. Bei mehrtägigen Wanderprogrammen oder Trekkingtouren muss das Gepäck nur in seltenen Fällen (wie etwa Südtirol, Alpen, Island) selbstständig getragen werden. Außerhalb Europas steht hierfür ein Trekkingteam, bestehend aus Trägern, Koch, Tierführern, Helfern, Maultieren usw. zur Verfügung.

Die Einteilung der AktivReisen in die Kategorien "leicht, mittel und anspruchsvoll" sowie eine detaillierte Ausschreibung sollen unseren TeilnehmerInnen helfen, die geeignete Reise zu wählen.

Reise-Impressionen Südtirol, vaievia AktivReisen Reisebüro Bozen